Flora Coffee

WERBUNG

Exklusives aus München

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn neue Spezialitätenkaffee-Röstereien öffnen. Denn hier geht es den Röstern nicht um billige Massenware, sondern um ausgezeichnete Kaffeequalität und Nachhaltigkeit. Dazu importieren Flora Coffee ihren Kaffee direkt von einer Farm aus Kolumbien und zahlen den Bauern einen fairen Preis. Im Shop bekommt ihr aber auch Kaffeesorten von Röstweltmeister Rubens Gardelli, Spirituosen und jede Menge Zubehör von Chemex, Hario, Bialetti und Fellow.

Wie alles begann

Florian und Rabih sind sind seit der Schule befreundet und arbeiten beide in der Gastro. Eigentlich wollten sie ein Café eröffnen, aber dann kam Anfang des Jahres alles anders und beide entschieden sich, lieber mit einem Onlineshop für Kaffee und Zubehör zu starten. Wie der Zufall es will, hatte Rabih letztes Jahr eine Baristaausbildung mit SCA Zertifizierung in Florenz abgeschlossen und dort Silvana kennengelernt. In Kolumbien baut sie ihren eigenen Spezialitätenkaffee an. Genau diesen Kaffee importieren die Jungs und lassen ihn in München von der Pacandé Kaffeerösterei nach ihren Vorgaben rösten.

Der Name Flora Coffee ist eine ganz einfache Kombination der Vornamen von FLOrian und RAbih. Auf dem Logo sieht man ein Frauenkopf und ein Männerkopf im Profil. Rabih hat mir verraten, was sich dahinter verbirgt. Der Kaffee soll den Geschmack von Frauen und Männern treffen. Darüber hatte ich mir bisher gar keinen Kopf gemacht, aber da gibt es Unterschiede! Während Männer wohl eher Espresso trinken, bevorzugen Frauen oftmals Cappuccino und Co.

Flora Speciality Coffee

Im Shop findet ihr drei Flora Kaffees. Ich durfte vorab alle testen und bin begeistert! Eigentlich trinke ich lieber Espresso (obwohl ich eine Frau bin ;)) Aber bei den beiden angebotenen Filterkaffees kommt mein Hario V60 Handfilter aktuell ganz schön oft zum Einsatz.

5 times selected

Die Caturra Bohnen kommen aus Kolumbien von der Finca la Perla la Esperanza und wachsen auf 1.650 m Höhe. Der Kaffee wird gewaschen aufbereitet, erreicht einen SCA Score von 86, ist also ein Spezialitätenkaffee und wird hell für Filterkaffee geröstet. Deshalb schmeckt man auch Aromen von süßen Früchten, Mandarinen, Honig, Karamell und Schokolade. Wer den Kaffee lieber selbst zu Hause röstet, der bekommt hier sogar den Rohkaffee!

Colombian Geisha

Ich bin bekennender Panama Geisha Fan. Es ist also kein Wunder, dass ich den Kaffee mega lecker finde. Zugegeben, er kostet ein paar Euro mehr, aber das lohnt sich für jeden Schluck auszugeben. Wenn ihr nach einem tollen Filterkaffee zum Verschenken für Weihnachten sucht, ist das meine Empfehlung für euch (Psst… unten findet ihr einen Gutscheincode). Der Kaffee stammt von der gleichen Farm in Kolumbien, wächst aber auf 1.950 m Höhe und erreicht einen SCA Score von 88. Im Geschmack besticht er durch Süße und florale Noten von Jasmin, Apfel und Himbeere.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bunaa (@bunaa.de) am

Vulcano Blend

Der Name ist Programm, denn der Kaffee wächst auf vulkanischem Boden auf der Finca la Perla la Esperanza. Die Arabica Sorten Caturra, Castilo und Costa Rica sind Full City geröstet und zaubern einen aufregenden Espresso in der Tasse. 0815 bitterer Italian Roast gibt es ja schon genug! Bei dem Espresso hier bekommt man nicht nur einen vollmundigen kräftigen Kaffee, man schmeckt auch Aromen von Haselnuss, Schokolade, getrockneten Früchten und Bergamotte. Funktioniert pur und mit Milch!

Gardelli Cignobianco

Der Bestseller Kaffee im Flora Coffee Onlineshop ist der Cignobianco von Gardelli. Der italienische Chefröster Rubens wurde 2018 World Coffee Roasting Champion. Und das ist seine einzige Espressomischung – ein Blend aus Brasilien (Rote Catuaì – natürlich) und Äthiopien (Heirloom – gewaschen). Auch den durfte ich probieren und muss gestehen, mir gefällt der Vulcano Blend besser, denn der Gardelli ist eher ein klassischer Espresso.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bunaa (@bunaa.de) am

Finca Hartmann

OMG! Hatte ich nicht erwähnt, dass ich Panama Geisha Fan bin?! Ich schicke an dieser Stelle noch einmal ein großes VIELEN LIIIIEBEN DANK nach München, dafür, dass ich auch diesen Kaffee testen durfte. Der Kaffee ist einfach geil und ihr solltet euch diese Rarität, so schnell es geht, sichern, denn er ist gerade im Angebot und kommt in einer sehr aufwendigen stylischen Verpackung!

Der Kaffee wächst auf einer Höhe von 1.400 – 2.000 m auf der Finca Hartmann in der Region Chiriqui, Panama. Die Ernte beträgt jährlich nur 200 kg und wird Honey Processed aufbereitet. Der SCA Score beträgt 92. Geschmacklich erwarten euch Noten von Jasmin, Bergamotte, Ananas, Honig, Orange und Vanille.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bunaa (@bunaa.de) am

Schoki und Co.

Was schmeckt besser als ein Stückchen Schokolade zum Kaffee?! Aber nur das Beste – von Cacao Hunters! Denn auch beim Kakao gibt es ähnlich wie bei Kaffee extreme Qualitätsunterschiede. Passend zum Kaffee aus Kolumbien durfte ich die 72 % Arhuacos Schokolade probieren. Der verwendete Heirloom Kakao ist von Kakaobäumen, die den feinsten Geschmack produzieren. Sie haben eine Kombination aus historischem, kulturellem, botanischem, geografischem und geschmacklichem Wert. Der Kakao meiner getesteten Schokolade kommt aus der Sierra Nevada und ist mit 5.775 m das höchste Küstengebirge der Welt. Hier wurden 500 Jahre alte Kakaobäume entdeckt, die den Geist einer alten Zivilisation tragen. Laut Hersteller hat der Kakao Noten von Limette, grünen Trauben und Zitronengras. Dafür hat die Schokolade bei dem International Chocolate Awards 2015 sogar Gold bekommen. Dieser exklusive Geschmack hat seinen Preis – 8 € für 28 g. Und die kann man sich durchaus mal sich oder seinen Liebsten gönnen! Nachdem ich mich endlich getraut habe, die Verpackung zu öffnen und mir ein kleines Stück abzubrechen, muss ich wirklich sagen, dass es auch bei Schokolade enorme qualitative und geschmackliche Unterschiede gibt – gar nicht bitter, trotz 72 % Kakao und sehr fruchtig – der Hammer!

Moment noch, bevor ihr auch im Kaffee-Schoki-Rausch seid – ich habe noch einen Gutschein für euch. Mit kaffeefreunde spart ihr 20 % auf euren Einkauf im Onlineshop.

Ich drücke Florian und Rabih die Daumen, dass es auch mit dem Ladencafé in München klappt, denn Spezialitätenkaffee Cafés sind in München noch viel zu selten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.