Kaffee Adventskalender

24 Tage wach

Letztes Jahr hatte ich meinen ersten Kaffee Adventskalender. Nachdem ich euch Empfehlungen gegeben habe, kam bei mir natürlich das teuerste Exemplar von Trez Cabezas an die Wand. Es gab jeden Tag einen Blogbeitrag für euch, wo ich zunächst den Kaffee vorgestellt habe und dann die traditionelle Zubereitung. Denn so ziemlich jeder Kaffee kam aus einem Land, oder besser gesagt von einer Farm. Dieses Jahr habe natürlich völlig verplant mir vor dem 1. Dezember einen aktuellen Kaffee Kalender zuzulegen. Zugegebenermaßen mangelt es in meinem Kaffeeregal wirklich nicht an Auswahl. Aber egal. Ich war am Wochenende beim Holy Shit Shopping und wie der Zufall es will, laufe ich innerhalb der ersten 5 Minuten am 19gram (Trez Cabezas) Stand vorbei. Bei 50% Rabatt musste der diesjährige Kalender einfach mit. Der Kaffee vom 1.-9. Dezember wird ja nicht schlecht 😉 Anstelle von Papiertüten zum Aufhängen gibt es dieses Jahr eine große Schachtel mit 24 sortierten Metalldosen. Darunter findet man in der Packung die wichtigsten Angaben zum Kaffee: Name, Land, Kooperative, Geschmack, Varietät und Verarbeitung.

Also poste ich seit gestern fleißig bei Instagram, welcher leckere Länderkaffee traditionell in meiner Tasse landet. Am Montag gab es süßen Chaqueta ganz wie in Kolumbien und heute einen kenianischen Kaffee mit Nelken und Zimt. Wer noch bis zum 24. Dezember jeden Morgen mit mir mitfiebern möchte, kann das dieses Jahr nur auf Instagram. Ich versuche aber den Post aktuell zu halten und die neuen Kaffees auch hier zu teilen.

View this post on Instagram

 

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

View this post on Instagram

 

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

View this post on Instagram

 

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.