Maroua Coffee

Heute eine Empfehlung für alle Mokka Liebhaber

Kennt ihr das? Beim Röster eures Vertrauens gibt es besten Kaffee, nur keine anständige arabische Kaffeemischung. Beim Araber oder Türken eures Vertrauens gibt es leckerstes Baklava aber nicht immer den qualitativ besten Kaffee. Das war gestern. Eure neue Adresse: Maroua Coffee.

Die arabische Kaffeemischung aus Frankfurt am Main gibt es erst seit Anfang dieses Jahres und ist ein Projekt von ziemlich besten Freunden: Maroua Kouidri und Jesko Barabas. Maroua stammt aus Algerien und trägt als Muslima ein Kopftuch. Jesko ist ihr bester Freund und hat das Logo für Maroua Coffee kreiert. Marouas Gesicht mitsamt ihrem Kopftuch soll den negativen Klischees und Intoleranz die Stirn bieten.

Die beiden sind also weit mehr als weitere Third Wave Röster. Maroua und Jesko geht es um den gesellschaftlichen, verbindenden Charakter des Kaffeetrinkens. Die arabischen Länder haben nicht nur die älteste Kaffeekultur. Hier gilt Kaffee als Basis der Gemeinsamkeit. Mit ihrem Blend wollen die Röster nicht nur Kaffee, sondern auch Kulturen mischen – coffee blend cultures. Aber kommen wir mal zum Kaffee selbst.

Maroua Coffee 1

coffee-bean-1296803_640 Der Kaffee

  • 100% Arabica
  • 70% Brazil Mantequeira Mountain yellow bourbon (pulped natural) und 30% Ethiopia Sidamo (washed).
  • Post-Roast-Blend, das heißt, die beiden Kaffees werden einzeln auf den Punkt geröstet und danach gemischt.
  • Geröstet wird in der Frankfurter Spezialitäten-Kaffee-Rösterei Caffè due Mani.
  • Geschmacklich ein fruchtig, würziger Blend, mit einem samtig-abgerundeten, süßlichen Körper aus Haselnuss und Orange und einem blumigen Topping aus Rosen und Bergamotte.

Wo?

Kaufen könnt ihr den Kaffee entweder online oder ihr schaut direkt in Frankfurt vorbei. Hier findet ihr alle Adressen. Geplant ist auch ein eigenes Café, in dem arabische und deutsche Kaffeekultur gemeinsam erlebbar ist. Ich drücke die Daumen, dass Maroua und Jesko eine bezahlbare schicke Location finden.

☕ Landestypische Zubereitung

Wer Inspiration und Rezepte für die Zubereitung der arabischen Kaffeemischung sucht, findet per Klick auf die nachfolgenden Länder die passenden traditionellen Zubereitungen, die ich für euch schon recherchiert und probiert habe: Algerien, Ägypten, Jemen, Jordanien, Libanon, Syrien, Tunesien, Türkei, Marokko und Vereinigte Arabische Emirate.

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.