Libanon

Kaffee mit langer Tradition
  • Bevor sich Kaffee in Europa, Asien und Südamerika verbreitete, gab es im Nahen Osten schon im 16 Jh. die ersten Kaffeehäuser.
  • Nach vielen Jahren Bürgerkrieg gibt es in Beirut leider keine historischen Cafés mehr.
  • In Tripoli findet man dagegen noch einige urige Cafés, in denen man türkischen Kaffee bei einer Narghilè-Pfeife trinken kann.

☕ Traditionelle Zubereitung

Neben traditionellem Kaffee der Beduinen, türkischem oder arabischem Kaffee bekommt man heute auch Espresso-basierte Kaffeegetränke.

Arabischer Kaffee – Qahwa/ Quahwa
  • Kaffee mit Kardamom. Im Libanon bekommt man ihn als fertige Mischung zu kaufen. Und so geht es ganz einfach zu Hause.
  • 15-20 g fein gemahlenen Kaffee mit 3g Kardamom mischen.
  • 300 ml Wasser, 1-2 TL Zucker und die Kaffeemischung gut verrühren und in einer kleinen Stilkanne (Rakweh) drei Mal aufkochen.
  • In kleinen arabischen Mokkatassen, sogenannten Demitassen servieren. Dazu gibt es Baklava.
  • Wie auch beim türkischen Kaffee landet der Kaffeesatz mit in der Tasse. Deshalb vor dem Trinken warten, bis sich der Kaffeesatz gesetzt hat.
  • Auf der Straße gibt es auch Händler, die arabischen Kaffee aus großen Metallkannen (Dallah) mit eingebauter Heizplatte anbieten.
Kahweh Baida / Café Blanc
  • Auch wenn es übersetzt Milchkaffee bedeutet, hat dieses Getränk nichts mit Kaffee zu tun.
  • Der weiße Kaffee wurde in Beirut erfunden und ist mit Orangenblütenwasser parfümiertes heißes Wasser.
  • Für 6 Gläser etwas Zitronenschale, 4 Kardamomkapseln und 5 EL Orangenblütenwasser mit 1 Liter Wasser erhitzen, ca. 4 Minuten heiß ziehen lassen (nicht kochen).
  • Kurz aufkochen und direkt in Teegläser gießen und großzügig mit Zucker oder Honig süßen.
  • Café Blanc beruhigt die Nerven und regt die Verdauung nach einer besonders reichhaltigen oder schweren Mahlzeit an.
Kahwet al-balùt

Ein Kaffee ähnliches Getränk aus gerösteten Eicheln.

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.