Die Milch macht’s

Heute mal für alle Schaumlöffler und Milchkaffee Fans.

So ein Cappuccino oder Latte Macchiato besteht aus bis zu 80 % Milch. Um so wichtiger also, dass man auf seinen hochwertigen, perfekt extrahierten Espresso nicht irgendeine Milch kippt! Deshalb dreht sich heute alles um Sie.

Generelle Tipps

Kuhmilch

  • Vorzugsmilch oder Rohmilch können noch Keime enthalten.
  • Deshalb am besten Vollmilch mit 3,5 bis 3,8 % Fettanteil nutzen.

Sojamilch

  • Für die Herstellung werden Sojabohnen eingeweicht, gemahlen, gekocht und abschließend gefiltert.
  • Sojamilch ist die einzige alternative Milch, die mit 3,0 % – 4,0 % einen annähernd hohen Eiweißgehalt wie Kuhmilch hat und sich perfekt zum Schäumen eignet.
  • Sie schmeckt nach Getreide – muss man mögen.

Hafermilch

  • Sie wird aus fermentiertem Getreide oder aus Mehl hergestellt.
  • Mit 1,0 % Eiweiß und 3 % Fettgehalt lässt sie sich gut schäumen.
  • Im Kaffee hinterlässt die Hafermilch einen getreidigen, leicht süßlichen Geschmack und ist aktuell voll im Trend.

Mandelmilch

  • Für die Herstellung werden Mandeln ohne Schalen gemahlen, mit kochendem Wasser übergossen und anschließend filtriert.
  • Die Milch hat einen deutlichen Mandelgeschmack, lässt sich aber sehr cremig schäumen.
  • Und keinen Schreck bekommen, in Kaffeebars ist sie die teuerste Milch Alternative.

Dinkelmilch

  • Sie wird aus fermentiertem Getreide oder aus Mehl hergestellt.
  • Der Milchschaum hat mehr Volumen und macht Latte Art sehr einfach.
  • Durch die Eigensüße lässt Dinkelmilch den Kaffee angenehm karamellig mit einer leichten Getreidenote schmecken.

Reismilch

  • Für die Herstellung werden gemahlene Vollkornreis-Körner gekocht, vermaischt und mit Enzymen fermentiert.
  • Nach der Filtration wird sie mit Pflanzenöl emulgiert.
  • Da der Eiweißgehalt nur 0,1 bis 0,3 % beträgt, lässt sie sich nicht aufschäumen.
  • Vom Reis Eigengeschmack merkt man im Milchkaffee nichts.

Reis-Mandel-Milch

  • Eine gute geschmackliche Kombination mit der Süße der Reismilch und dem nussigen Geschmack der Mandelmilch
  • Und auch der Schaum hat eine feine konstante Festigkeit, die sich gut für Latte Art eignet.

Kokosmilch

  • Für die Herstellung wird das Fruchtfleisch mit Wasser püriert und dann durch ein Tuch gepresst.
  • Die Milch ist schwer schäumbar und schmeckt leicht süß nach Kokos.

Wer schon Erfahrung mit anderen Milchsorten wie Cashew-, HaselnussHanf-, Lupinen- oder Erbsenmilch im Kaffee gesammelt hat, bitte kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.