Spanien

Aufgrund der Kolonialzeit hat Kaffee eine lange Tradition in Spanien.
Entsprechend länger ist die Auswahl an Zubereitungen, die oft auch mit denen ihrer ehemaligen Kolonien übereinstimmt.

Café solo

Espresso

Café Suizo

Café solo mit Schlagsahne

Café con Hielo / Café con tiempo

Man gibt Eiswürfel in ein Longdrinkglas und gießt einen Café darüber. (Für die Eiswürfel am besten gefiltertes Wasser nehmen!)

Café Americano/ Cafe Largo

In einer Kaffeetasse wird zu einem Café solo die gleiche Menge heißes Wasser dazugegeben.

Cortado

„Tallat“ in Katalan
Café mit einem Schuss Milch oder Milchschaum

Café con Leche

Milchkaffee, 1/2 Café, 1/2 Milch (oft aufgeschäumt)

Café Leche Leche

Café mit Milch und Kondensmilch

Café Manchado/ Café Sombra

der spanische Latte Macchiato. Manchado heißt heiße Milch.

Café Azúcar

Café aus Kaffeebohnen, die beim Torrefacto-Verfahren mit viel Zucker geröstet und damit kandiert wurden.

Café Bombón

in ein Kaffeeglas wird 1 Café auf Kondensmilch geschichtet. Wer mag verpasst dem ganzen noch eine Milchschaumhaube.

Ein Beitrag geteilt von Bunaa (@bunaa.de) am

Zaperoco

kleiner Milchkaffee mit gesüter Kondensmilch mit einem Spritzer Likör 43, einem Stückchen Zitronenschale und ein wenig Zimt.

Trifásico

Cortado mit Schuss, z.B. Rum oder Brandy

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Barraquito
  • 1/4 Milchschaum
  • 1/2 Heißer Café
  • 1/4 Kondensmilch
  • 2 cl Licor 42 oder Tia Maria
  • 1 Stück unbehandelte Zitronenschale
  • Zimt

In ein Espressoglas füllt man zunächst die Kondensmilch. Dann schichtet man den Café, Likör und die Zitronenschale darüber. Zum Schluss Milchschaum draufsetzen und mit Zimt bestreuen.

Carajillo
  • Café solo mit einem Schuss Likör, Brandy (Cognac) oder Rum.
  • Zucker wird im Glas mit dem Alkohol verrührt, angezündet und mit Café aufgegossen. Als Dekoration werden Kaffeebohnen und ein Stück Zitronenschale ins Glas gegeben.

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.