Tschechien

Kaffee seit 1714
  • Prags erstes Café, „Zlatého Hada“ (Goldene Schlange), wurde 1714 vom Armenier Deodatus Damajan Damascenus eröffnet. Es befindet sich unter dem Brückenturm auf der Kleinseiter Seite der Karlsbrücke, der damals einzigen Brücke und wichtigsten Straße in Prag.
  • Kaffeehäuser waren nicht nur ein Ort für Kaffeeliebhaber, sondern auch für Studenten, Künstler und Politiker. Hier wurde über Literatur, Kunst und das Leben diskutiert.
  • Erst ab der 2. Hälfte des 19. Jh. verbreitete sich die Kaffeehauskultur.
  • Um 1900 änderten sich die Gewohnheiten der Kaffeezubereitung.
  • Röstereien wurden gegründet, um Kaffeebohnen im großen Stil zu rösten und mehr und mehr Kaffeehäuser entstanden.
  • Allein im historischen Kern gab es an die 120 Cafés, die zu den wichtigsten Zentren des gesellschaftlichen Lebens wurden.
  • Inzwischen ist in Tschechien auch die Third Wave angekommen.
  • Wer am 20.-21. Oktober zufällig in Prag ist, sollte unbedingt beim Prague Coffee Festival vorbeischauen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Laetitia Heurteau (@espritpaillettes) on

☕ Traditionelle Zubereitung

Die Prager Kaffeehäuser (kavárna) sind legendär. Das Café Louvre, Café Imperial, Café Paris und das Gran Café Oriental gehören wohl zu den Bekanntesten und sind aufwendig restauriert. Zu den diversen Kaffeespezialitäten gib es tschechisches Gebäck wie Kolatschen, Laskonka oder Windbeutel.

  • vídeňská káva – Wiener Kaffee ist eine große Kaffeetasse oder ein Glas Kaffee mit Schlagsahne.
  • alžírská káva – Algerischer Kaffee ist Wiener Kaffee mit Eierlikör.
  • irská káva – Irischen Kaffee ist ein Wiener Kaffee mit einem kleinen Schuss Whisky.
  • turek / turecká káva – Türkischer Kaffee – ein Löffel gemahlener Kaffee wird in der Tasse mit kochendem Wasser übergossen. Der Kaffeesatz, der unten in der Tasse bleibt, heißt zwar offiziell sedlina, wird aber von jedem einfach als lógr bezeichnet.
  • preso/ espresso – ein großer Espresso
  • piccolo – ein kleiner Espresso
  • kapučin – Cappuccino
  • kava s mlekem – Milchkaffee
  • moka káva – Mokkakaffee
  • překapávaná káva – Filterkaffee

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Poe’s Grandma (@yummly8) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.