Heldenmarkt

… die Messe für nachhaltigen Konsum.

Zugegebenermaßen war ich das erste Mal auch skeptisch, als meine vegane Yogalehrerin mich da mit hinschleppte.  Aber – da sind nicht nur Ökoterroristen, sondern auch viele Leute, die die Welt ein Stückchen verbessern und mit besserem Gewissen konsumieren wollen. Motto dieses Jahr:

EGAL WAR GESTERN!

Von Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität bis hin zu Geldanlagen ist alles dabei … und natürlich auch Lebensmittel, inkl. Kaffee.
Mit dabei sind die folgenden Anbieter:

Wertform GmbH
  • Mount Hagen ist Kaffee für Fortgeschrittene. Bio-Kaffee von Demeter Qualität aus Papua Neuguinea.
Flying Roasters
  • Als Teil des europäischen Netzwerks Roasters United bezieht die Kaffeerösterei aus Berlin ihren Rohkaffee ohne Zwischenstationen direkt von den erzeugenden Kooperativen vor Ort.
  • Sie stehen für ökologischen Anbau, Fairness den Bauern und Transparenz dem Endkunden gegenüber.
Beanarella
  • Die älteste Kaffeerösterei der Schweiz, die Swiss Coffee Company AG bietet die erste nachweislich kompostierbare Kaffeekapsel an, die natürlich fair gehandelten Biokaffee enthält.
Fünf Elemente
  • Bioma bietet Arabica-Hochlandkaffees aus kontrolliert biologischem Anbau an, entweder als Espresso Monte Verde oder Fünf Elemente Kaffee verfeinert mit Kräutern und Blüten.
Coffeebike Berlin
  • Das Coffee Bike Berlin ist ein Coffee Shop auf einem nostalgischen Lastenfahrrad, das leckeren Kaffee aus BIO zertifizierten Kaffeebohnen anbietet und für Veranstaltungen gebucht werden kann.
  • …bietet Kaffe mit kräftig-wuchtigem Geschmack aus fairem Handel durch Partnerprojekte in Tansania, Mexiko und Nicaragua.

🏠 Wann und Wo?

…ihr mit den Händlern ins Gespräch kommen könnt und euch den ein oder anderen Kaffee gönnt, kommt darauf an, wo ihr wohnt.
Der Heldenmarkt findet in vielen Großstädten in Deutschland an unterschiedlichen Wochenenden statt. Hier die nächsten Termine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.