Tü(r)tchen #8 im Adventskalender

Tü(r)tchen #8 im Adventskalender

Es wird fruchtig und süß …

Ein weiterer Kaffee aus Costa Rica möchte heute in die Tasse.

bunaa-coffeebean Der Kaffee

Hacienda Sonora, Bourbon Honey

  • Auf der Hacienda Sonora wird seit über 50 Jahren Kaffee von der Familie Guardia angebaut.
  • Sie liegt an den fruchtbaren Ausläufern des berühmten Vulkans Poas im West Valley Costa Ricas und ist Größenteils unberührter Urwald.
  • Honey processed bedeutet, dass der Kaffee nach dem Trennen des Fruchtfleisches von den Bohnen direkt zum Trocknen in die Sonne gelegt wird.
  • Das verleiht den später gerösteten Bohnen einen süßen, fruchtigen und intensiven Geschmack.
  • Neben den Aromen von reifen trockenen Früchten und dem vollen runden Körper hat der Kaffee Noten von dunkelbraunem Karamell, Toffee und Kakao.

Man klingt das lecker! Heute darf mein heller Chorreador für die Zubereitung herhalten.

Café Chorreado

  • Bolsa (Baumwollfilter) in den Chorrador (Ständer) einhängen.
  • Wasser zum Kochen bringen und Bohnen mahlen.
  • 1-2 gehäufte TL Kaffeepulver pro Tasse in den Filter geben und mit dem Wasser übergießen.

Ein Drittel der Kaffeeweltreise ist schon rum. Mal sehen, wo Tütchen 9 Zwischenstopp macht.

A post shared by Bunaa (@bunaa.de) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.