Tonga

Die weltweit kleinsten Kaffeeinseln
  • Das Königreich Tonga ist ein Inselstaat im Südpazifik, bestehend aus 176 Inseln, die zu Polynesien gehören.
  • 1973 sollte Haniteli Fa`anunus, Direktor der For­schungs­ab­teilung des Ministeriums für Land­wirt­schaft, Forstverwaltung und Ernäh­rung, sich um das Wachstum exportfähiger Land­­­wirtschaftsprodukte kümmern.
  • Mit französischer Hil­fe wurden in­nerhalb der nächsten fünf Jahre un­terschiedliche Va­rie­täten getestet.
  • Schließlich wurde Ca­turra in Vaini auf der Haupt­insel Tongatapu an­ge­­pflanzt.
  • Die entstehende Kaf­­feefarm war in königlichem Be­­sitz, der Royal Tongan Coffee Com­pany.
  • Ende des 20. Jh. wurde die Royal Tongan Co­ffee Com­­­pany privatisiert.
  • Die Korruption führte nach ein paar Jahren bereits zur Insolvenz.
  • Jo Ku­pu wurde von der Bank als Plantagenwärterin von einer rund 6 Hektar großen Monokultur-Farm eingesetzt und gründete Kingdom Koffie.
  • Zusammen mit ihrem Mann Vini und einigen Erntehelfern kommt der Kaffee vom Baum bis in die Tüte.
  • Diverse Cafés in ganz Ton­ga werden von Kingdom Koffie beliefert.
  • Emeline Afeaki-Mafileó und ihr Mann Alipate kauften vor ein paar Jahren die Royal Tongan Coffee Com­pany.
  • Sie gründeten Tupu’anga Coffee, der zu 100% Bio ist.
  • Die jährliche Ernte von 8 Tonnen gibt rund 60 Menschen Arbeit.
  • Ein Großteil der Erlöse fließt in Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche.
  • Wenn auch die Kaffeemenge aus Tonga weltweit kein Gewicht hat, so liegt sie mit einem Ernteertrag von 15.736 Hektogramm pro Hektar weltweit auf Platz 6 ganz vorne!
  • Im Geschmack ist der Kaffee sehr kräftig, mit einer feinen Säure und einen guten Körper.
  • Seinen unverwechselbaren Charakter bekommt der Kaffees durch den Anbau in Meeresnähe.

☕ Zubereitung

Da Kaffee keine lange Historie im Land hat, gibt es keine ausgeprägte Kaffeekultur. Aber dem französischen Einfluss ist wohl der Einsatz der Frenchpress geschuldet 😉

coffee-bean-1296803_640 Kaffee

Bildrechte: http://www.madeintonga.com/tupuanga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.