Samoa

  • Samoa liegt im Pazifik nordöstlich von Fidschi – die größten Inseln sind Savaiʻi und Upolu.
  • Robusta Kaffee wurde ab 1930 von Deutschen Immigranten angebaut.
  • Leider war die Qualität und Produktivität zu gering und das, obwohl die Inseln Samoas vulkanischen Ursprungs und die Böden damit sehr fruchtbar sind.
  • Aufgrund starker Wachstumsprognosen für den weltweiten Kaffeeverbrauch startete 2009 die Initiative von Women in Business Development (WIBD) ein großes Pflanzprogramm für Bio Arabica Kaffee für rund 300 Kleinbauern.
  • Mit einer direkten Verkaufsvereinbarung mit der neuseeländischen Kaffeehauskette C1 Espresso wurden die Familien auf Produktion, Verarbeitung und Verpackung für Kofe Samoa geschult.
  • Dafür erhalten dafür einen fairen Lohn.
  • Weitere Kaffeeplantagen liegen in den üppigen Bergen von Aleisa, auf der Insel Upolu.
  • Trotz aller Bemühungen gibt es aufgrund von Naturkatastrophen wie dem Tsunami in 2009 und dem Zyklon in 2012 auf den Inseln Samoas immer wieder Rückschläge, da die Plantagen verwüstet werden.

Kaffee

  • Kofe Samoa
  • Aleisa Coffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.